Home / Häfen und Ausflüge / MSC Preziosa: Ausflugsübersicht
Foto: MSC Kreuzfahrten
Foto: MSC Kreuzfahrten

MSC Preziosa: Ausflugsübersicht

Nicht mehr ganz zwei Wochen bis unser Flieger in Richtung Barcelona geht und wir an Bord der MSC Preziosa sein werden.
Es geht für uns 7 Tage durch das Mittelmeer mit den Destinationen Marseille in Frankreich, Genua, Rom und Palermo in Italien sowie Valetta auf Malta.

1. Tag – Marseille, Frankreich
Wir werden das erste mal in Marseille sein und erkunden diese tolle Stadt auf einer Stadtführung. Dort werden wir die Kathedrale Notre Dam sowie die Burg Borely sehen. Im Anschluss haben wir noch ein wenig Zeit auf eigene Faust loszuziehen.

Tourname: Stadtführung in Marseille
Tourcode: MRS06
Preis: 55 € Erwachsene / 42 € Kinder
Dauer: 3 Stunden
Buchung: Auf der MSC Webseite, Reisebüro oder auf dem Schiff
Schwierigkeitsstufe: Mittelschwer
Sonstiges: Bequeme Schuhe, Sonnencreme, viel Getränke

2. Tag – Genua, Italien
Hier ist bis jetzt kein Ausflug geplant, wir werden die Stadt wohl selber erkunden. Wenn ihr dafür ein paar Tipps habt, schreibt Sie gerne in die Kommentare!

3. Tag – Civitavecchia (Rom), Italien
Da Sarah noch nicht hier war und gerne das Kolosseum sehen möchte, bot sich bei MSC nur ein Ausflug an, welcher gleich mit 122 € zu buche schlägt. Dieser beinhaltet die Fahrt nach Rom, Stadtführung sowie ein Mittagessen. Neben dem Kolosseum werden wir noch das Pantheon sowie die Piazza Navona sehen, bevor wir noch ein wenig Zeit haben Rom selber zu erkunden.

Tourname: Große Stadtführung durch Rom, die ewige Stadt (inkl. Mittagessen)
Tourcode: CIV07
Preis: 122 € Erwachsene / 82 € Kinder
Dauer: 9 Stunden
Buchung: Auf der MSC Webseite, Reisebüro oder auf dem Schiff
Schwierigkeitsstufe: Mittelschwer
Sonstiges: Bequeme Schuhe, Sonnencreme, viel Getränke

4. Tag – Palermo, Italien
Auch hier werden wir selber die Stadt erkunden. Fabian war schon mal hier und kennt die ein oder andere Ecke. Falls ihr noch Tipps habt, schreibt Sie ebenfalls in die Kommentare.

5. Tag – Valetta, Malta
Endlich kommen wir mal nach Valetta, war schon lange auf unserer Liste. Die Einfahrt in den Hafen soll ja echt schön sein.
Wir besuchen auf Malta die ehemalige Hauptstadt Mdina, sowie Barrakka Gardens und die Kathedrale St. Johns. Auch hier werden wir noch ein wenig Zeit haben durch Valetta zu schlendern.

Tourname: Valetta und Mdina
Tourcode: MLT01
Preis: 52 € Erwachsene / 39 € Kinder
Dauer: 4 Stunden
Buchung: Auf der MSC Webseite, Reisebüro oder auf dem Schiff
Schwierigkeitsstufe: Mittelschwer
Sonstiges: Bequeme Schuhe, Sonnencreme, viel Getränke

6. Tag – Seetag
Auf unserem einzigen Seetag haben wir endlich mal in Ruhe Zeit das Schiff zu erkunden und unsere Balkonkabine auf Deck 11 zu genießen. Mal sehen was wir so entdecken werden.

7. Tag – Barcelona, Spanien – Abreise
Am siebten Tag, endet früh morgens eine hoffentlich tolle Reise durchs Mittelmeer auf der MSC Preziosa. Mit vielen Eindrücken fliegen wir zurück nach Düsseldorf.

Berichte wird es diesmal wieder erst im Anschluss der Reise geben. Wir melden uns mehrmals täglich von Bord und den Ausflügen auf unseren Social Media Kanälen.

Solltet ihr nicht bei Facebook usw. sein, ladet euch einfach unsere Kreuzfahrtblogger App runter und verpasst keine Nachrichten von Bord. Diese ist für Apple, Android sowie Windows Phone verfügbar.
  

5 Kommentare

  1. Habt Ihr auch ein paar Tips für die Route mit MSC – Deutschland,Grossbritanien,Irland.
    Haben Diese Tour für Mai gebucht.
    Danke

  2. Servus und Ahoi Sarah und Fabian,
    da habt Ihr ja eine tolle Kreuzfahrt gebucht – wir sind Anfang März auf der selben Route mit dem gleichen Schiff unterwegs – allerdings ab Rom. Daher warte ich gespannt auf all Eure Reiseberichte. 😉
    Da ich bereits fast alle Häfen aus meiner Zeit als DJ an Bord der AIDAvita sehr gut kenne sparen wir uns die Ausflugspakete wohl größtenteils. Gerade in Häfen wie Barcelona oder Valetta bist Du gleich zu Fuss in der Innenstadt. In Valetta geht sogar ein kostenloser Aufzug direkt vom Hafen hinauf in die Upper Barrakka Gardens, dem höchsten Punkt der Stadtmauern. Und von da aus ist es ein herrlicher Spaziergang in die St. Johns Co-Cathedral. Mdina selbst ist sehenswert, aber auch sehr klein. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei: http://fernwehblog.net/so-schoen-sind-malta-und-gozo/ – da wartet noch viel Material von Malta auf Veröffentlichung.
    Ich wünsche Euch eine tolle Kreuzfahrt und lasst mir das Schiff ganz! 😉

  3. Hallo Ihr beide,
    haben die Route auch ebend absollviert ;)) nur ab Genua. Sie war wunderschön. Leider konnten wir Malta/Valetta nicht anlaufen. Fuer uns ist Rom der Favorit gefolgt von Barcelona

    • Huhu, das freut uns das euch die Route gefallen hat. Bei Malta hatten wir auch kein tolles Wetter, konnten aber anlegen. Denke, Mallorca war eine gute alternative. Auch wenn wir in Rom bereits waren, hat uns die ewige Stadt auch am besten gefallen.

      Route war schön, Schiff war schön, das Essen und die vielen Asiaten an Bord hat uns allerdings nicht so gut gefallen. Mal sehen wie es im Sommer auf der MSC Opera wird. Sollte es dort auch so chaotisch ablaufen, wird das erstmal die letzte Reise auf MSC für uns sein.

      Wie sah das denn bei euch auf der Preziosa aus?

      • Hallo,
        es war unsere erste Schiffsreise, die Preziosa ist das neuste Schiff von MSC, dass Publikum war ganz gemischt . Zum Essen kann ich nur sagen das man ja die Wahl hattet im Restaurant oder im SB-Restaurant zu essen. Im Restaurant hat man zum Abend zwei Essenzeiten es gibt 6 Gänge und man braucht Zeit ;), im SB geht ja halt alles schneller und dadurch auch mehr Hektik ,es war immmer ein großes Angebot da, nur fand ich die Speisen einmal an einen freien Platz angelangt nur noch lauwarm :/ . MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *